Förderprogramm zur Sicherheit beim Gleitschirmfliegen

 

  • Der Airwalker e.V. fördert Ausbildungsmaßnahmen, die der Flugsicherheit dienen, für jedes aktive Vereinsmitglied mit insgesamt max. 200 Euro im Zeitraum von 60 Monaten, aber nicht mehr als 100 Euro innerhalb von 12 Monaten.
  • Gefördert werden Sicherheits-, Performance- und Rettungsgerätetrainings bei einem vom DHV anerkannten, zertifizierten Skyperformance- oder Sicherheitstrainingscenter. Maßgeblich ist die jeweils gültige Liste des DHV.
    Über weitere Schulungsmaßnahmen bei nicht DHV-zertifizierten Ausbildungsstätten (z.B. Simulatortraining, Meteorologielehrgang usw.) entscheidet ein Vorstandsbeschluss.
  • Die Förderung erfolgt nachträglich, nach erfolgter Ausbildungsmaßnahme durch Vorlage einer Teilnahmebestätigung oder einer auf den Namen des Piloten ausgestellt Rechnung.
  • Das Förderprogramm basiert auf Vertrauen. Bei einem durch Vorstandsbeschluss festgestelltem Missbrauch erlischt der Anspruch für 60 Monate.
    Der Vorstand behält sich das Recht vor, das Förderprogramm zu jedem Zeitpunkt auszusetzen sofern dieses durch die Finanzsituation des Vereins begründbar ist.

Das Förderprogramm gilt rückwirkend zum 1. Januar 2017
24. August 2017, der Vorstand